Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Abteilung Stadt Raum Gestaltung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Abteilung Stadt Raum Gestaltung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Der Heilige Hieronymus im Gehäus um 1456 Antonello da Messina 1430-1479

Stadt der Wissenschaft- Wohnen und Arbeiten auf dem Campus Nord
Der Campus Nord der Humboldt-Universität Berlin befindet sich im Kernbereich des historischen
Stadtquartiers der Friedrich-Wilhelm-Stadt und wurde schon im 18. und 19. Jahrhundert von öffentlichen
Einrichtungen in seiner Stadtstruktur bestimmt. Ehemals vor den Toren der Stadt Berlin liegend erfährt
diese Gebiet bereits unter König Friedrich Wilhelm III. mit dem Ausbau der Charité um 1726 sowie der
Ansiedelung der Tierarzneischule eine wachsende Bedeutung, die sich bis heute als ein Gebiet von ca.
7,6 Hektar erhalten hat.
Der Campus Nord liegt wie ein Kleinod in der Großstadt. Vereinzelt angeordnete Gebäude wie z.B. das
Anatomische Theater oder das Institut für Tiermedizin stehen in einer ausgedehnten Parklandschaft und
geben dem Campus seine Besonderheit.
Das Gelände wird neben dem Hauptgebäude an der Luisenstraße im Westen und einem Nebeneingang
im Süden über die Philippstrasse im Nordosten erschlossen. Hier liegt auch das Grundstück der
Semesterarbeit: ein Haus für die Wissenschaftler. In diesem Haus soll gewohnt und gearbeitet werden.
Neben den privateren Bereichen des Wohnens soll es öffentliche Bereiche der Kommunikation und des
Studierens geben. Ziel wird es sein, die städtebauliche Besonderheit des Ortes für sich zu interpretieren
und daraus eine klare Setzung des neuen Baukörpers zu formulieren. Sichtbeziehungen zwischen den
Freiräumen, Bezugnahme auf Höhenentwicklungen und die Auslegung des inhaltlichen Programms sind
dabei nur einige Parameter.